Trainingsmodule

Präsenz- und/oder Online-Trainings
 

Take-off

LabVIEW Basic

LabVIEW Advanced

max. 8
Teilnehmer

Sie möchten erste Einblicke erhalten, um das Potenzial in Ihrem Unternehmen optimal ausschöpfen zu können? Dann erhalten Sie in diesem Training einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten innovativer Entwicklung von Software und Systemen. Starten Sie durch – mit klaren Entscheidungen über Ihren weiteren Weg.

Zielgruppe:
Entscheidungsträger und Anfänger

Dauer: 1 Tag*

Dieses Einsteigertraining vermittelt grundlegende LabVIEW-Kenntnisse. Die Lerninhalte stimmen wir vor Trainingsbeginn mit Ihnen ab. Mit einer individuellen Agenda lenken wir den Fokus auf Ihr spezifisches Projektumfeld.

Zielgruppe:
Entscheidungsträger und Anfänger

Dauer: 2 Tage*

Der Anfang ist mit LabVIEW Basic gemacht, aber Sie möchten tiefer in die Materie einsteigen. Das Aufbautraining erweitert das Basiswissen, um optimierte Lösungsansätze für Ihre speziellen Systemanforderungen zu entwickeln. So gelangen Sie schneller zu dem von Ihnen gewünschten Ziel.

Zielgruppe:
Entscheidungsträger und Anfänger

Dauer: 2 Tage*

* Termine nach Absprache

Workshopmodule

Präsenz- und/oder Online-Trainings
 
Bild-1-1024x663.jpg
max. 8
Teilnehmer
Architektur-Workshop

Durchblicker für Entscheider

In Ihrem dynamischen, innovativen Unternehmen gibt es viele ambitionierte Ideen für optimierte Arbeitsabläufe, Software und Systeme. Lassen Sie dieses Potenzial nicht ungenutzt!

Im Architektur-Workshop bündelt Prof. Markus Haid zusammen mit Ihnen die zahlreichen Ideenfäden zu einem roten Strang. Das abteilungsübergreifende Teilnehmerteam entwickelt Ihre spezifische Unternehmensarchitektur mit folgenden Vorgaben: Framework-Vorlage sowie Programmier- und GUI-Gestaltungsrichtlinien.

 

Das Team schafft Klarheit über die weiteren Schritte, sodass alle bei den anstehenden Optimierungen an einem Strang ziehen.

Teilnehmer:

Experten / „Local Heros“ von unterschiedlichen Standorten, Bereichen und Abteilungen

Dauer: 1 Tag (Termin nach Absprache)

Actor Framework Workshop

Durchblicker für Experten

Die Softwareentwickler in Ihrem Unternehmen sind mit den grundlegenden Funktionen von LabVIEW vertraut. Inzwischen haben sie auch die ersten eigenen Anwendungen programmiert. Die Anwendungen werden jedoch immer komplexer, und sie suchen nach weiteren Hilfsmitteln, um schneller zur gewünschten Lösung zu gelangen. 

 

Im Actor Framework Workshop bauen die Durchblicker auf der vorhandenen Expertise auf. Sie erläutern, wie Softwarekentwickler mithilfe des Actor Frameworks skalierbare, umfangreiche Softwarearchitekturen für Anwendungen entwickeln, die komplexen Parallelbetrieb erfordern. In diesem Workshop diskutieren die Teilnehmer nicht nur Anwendungskonzepte, sondern entwickeln selbständig oder in der Gruppe Aktoren und die Architektur von Anwendungen, die diese Aktoren effektiv nutzen. 

 

Und selbstverständlich erfahren die Teilnehmer, wie sie diese hochkomplexen Systemlösungen testen und einsetzen können.

 

Teilnehmer:

Softwareentwickler, die ihre vorhandene Expertise weiter ausbauen möchten

Dauer: 1 Tag (Termin nach Absprache)

Actor Framework Workshop.jpg

Für mehr Informationen kontakieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

Embedded LabVIEW Workshop.jpg
Embedded LabVIEW Workshop

Durchblicker für Integratoren

In Ihrem Unternehmen arbeiten Sie mit zahlreichen LabVIEW-Anwendungen, die für sich allein betrachtet, jede ihrem angedachten Zweck gerecht wird. Sie wünschen sich jedoch, dass Überwachung, Steuerung und Regelung sowie die Daten- und oder Signalverarbeitung vereinheitlicht werden, um die Softwareentwicklung zu verschlanken und zu standardisieren. Gleichzeitig wünschen Sie sich ein optimiertes Zusammenspiel von leistungsstarker Hardware und flexibler Software.

 

Im Embedded LabVIEW Workshop erläutern Ihnen die Durchblicker an praxisnahen Beispielen, wie Sie Prototoyen für zuverlässige Embedded-Steuerungs- und Überwachungsanwendungen entwickeln und optimal in Ihre Unternehmensinfrastruktur integrieren. Sie erfahren im Workshop wie Sie Ihre Unternehmensanforderungen in eine skalierbare Softwarearchitektur übersetzen, zuverlässig in Echtzeit nutzen und auf effektive Weise einsetzen und replizieren.

 

Teilnehmer: Softwareentwickler 

Dauer: 1 Tag (Termin nach Absprache)

Vision-Workshop

Durchblicker für Bildverarbeiter

In Ihrem Unternehmen laufen bereits viele Fertigungsprozesse automatisiert ab. Insbesondere bei der automatisierten Qualitätssicherung sehen Sie aber deutliches Optimierungspotenzial durch den Einsatz effizienter Bildverarbeitungsprodukte.

 

Im Vision-Workshop vermitteln Ihnen die Durchblicker einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten: Eingangskontrolle, Pattern Matching zur Qualitätssicherung, EOL-Abgleich zwischen CAD und gefertigten Produkten, um nur einige Anwendungsfelder zu nennen.

 

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln die Durchblicker Perspektiven in Bezug auf Ihre individuellen Automatisierungslösungen auf der Basis IoT- und I4.0-fähiger, innovativer Hard- und Software. Die Durchblicker liefern Ihnen Entscheidungsgrundlagen in Bezug auf die erforderliche Ausstattung, um Ihren Automatisierungs- und QA-Anforderungen gerecht zu werden.

 

 

 

Teilnehmer:

Bildverarbeitungsprofis, die ihre Expertise erweitern möchten

Dauer: 1Tag (Termin nach Absprache)

piqvision workshop.jpg
Schnittstellen Workshop.jpg
Schnittstellen-Workshop

Durchblicker für Integratoren

In Ihrem Unternehmen gibt es viele Bereiche und technische Lösungen, die als Insellösungen gut funktionieren. Es fehlt jedoch an geeigneten Schnittstellen, um optimierte Betriebs- und Fertigungsabläufe unternehmensübergreifend sicherzustellen.

Im Schnittstellen-Workshop erläutern Ihnen die Durchblicker die Schnittstellen, die es Ihnen ermöglichen die Kooperation zwischen den Unternehmensabteilungen und den vielfältigen technischen Lösungen zu optimieren. So stellt sich beispielsweise die Frage, wie sich bewährte Fertigungsmaschinen und unternehmensweite Automatisierungsanforderungen miteinander verbinden lassen.

 

Geeignete Schnittstellen und Analysefunktionen sorgen dafür, dass Maschinendaten, QA-Ergebnisse usw. so aufbereitet werden, dass aus innovativen Insellösungen eine zukunftsweisende Unternehmensstruktur entsteht, die allen Anforderungen an IoT und I4.0 gerecht wird.

 

So verbessern Sie die Kommunikation und die Entscheidungsfindung in Ihrem Unternehmen, um es zukunftsfähig zu machen.

 

Teilnehmer:

Experten / „Local Heros“ von unterschiedlichen Standorten, Bereichen und Abteilungen

Dauer: Je nach Schnittstellen (Termin nach Absprache)

Lassen Sie sich jetzt von uns beraten!

Ihre Trainer

Bild-4-642x1024.jpg
logo.jpg

Prof. Dr. Markus Haid ist Professor für Sensorik und Messdatenverarbeitung an der Hochschule Darmstadt und Gründer und Leiter des Competence Center For Applied Sensor Systems (CCASS) und des LabVIEW Competence Center For High-Assurance System Development (LabVIEW CAS).

 

Als LabVIEW Champion für Proficiency Adoption und Safety hat er schon über 200 LabVIEW-Trainings und mehr als 50 LabvIEW Architekur-Workshops moderiert. Als Certied LabVIEW Architekt begleitet er zahlreiche Firmen im Bereich LabVIEW und Teststand.

 

Sein Markenzeichen sind die gelben Schuhe. Als #theyellowshoes ist er in der LabVIEW Community bekannt. Er schreitet mit den gelben Schuhen dynamisch voran und zeigt step-by-step den Weg hin zu Ihrer LabVIEW-Kompetenz.

ProNES Vorstellung 3.jpg

Die ProNES-Trainer Domenic Foerderer (M.Sc.) und Holger Minges (Dipl.-Inf. (FH)) verfügen über langjährige Erfahrung bei der Umsetzung theoretischer Projektpläne in praxistaugliche Systemlösungen. Sie entwickeln tagtäglich LabVIEW-basierte Software-Applikationen für unterschiedlichste Tätigkeitsfelder. Dabei konzipieren sie gemeinsam mit den Auftraggebern individuelle Systemlösungen auf Basis der ProNES-Standards.

Seit Jahren vermitteln sie ihre Expertise an andere (externe) Software-Entwickler und weisen ihnen den Weg, um schneller zu bedarfsorientierten Lösungen für ihre Unternehmen zu gelangen.

Architect.jpg
instructor-1024x1024.jpg
 

Kontakt

So können Sie uns erreichen

Vielen Dank!

Hinweis zum Datenschutz

Es ist möglich, dass Ihre Daten teilweise unverschlüsselt übertragen werden. Sie können neben dem Kontaktformular auch eine E-Mail an durchblicker@prones.de senden.